Wirtschaftspreis TF 2017

13.10.2017

Der Preis der Wirtschaft 2017 in Teltow-Fläming ist vergeben. Zu den Siegern wurde auch die Firma Märkische Wach und Schutz im Bereich „Industrie und Gewerbe“ gekürt.

Schönhagen. Als Höhepunkt der Wirtschaftswoche fand am Donnerstagabend im Festsaal des Flugplatzes Schönhagen der Festakt zum Preis der Wirtschaft Teltow-Fläming 2017 statt. Die Bewerber für die beiden Kategorien verfolgten gemeinsam mit Landrätin und Schirmherrin Kornelia Wehlan (Linke) sowie Gästen aus Wirtschaft und Politik gespannt das Geschehen.

Wachschutz-Firma gewinnt in der Kategorie „Gewerbe“
Preisträger in der Kategorie „Industrie und Gewerbe“ ist die Märkische Wach und Schutz aus Luckenwalde. Das 1994 gegründete Unternehmen bietet mit 164 Mitarbeitern ein breites Dienstleistungsspektrum. Herzstück ist die mit neuester Technik versehenen Notruf- und Service-Leitstelle mit über 1.000 Aufschaltungen in ganz Deutschland und perspektivisch darüber hinaus. Geschäftsführerin Ilka Schröter hatte nicht mit dem Preis gerechnet. „Ich freue mich, dass wir bei der Vielzahl der guten Unternehmen die Jury überzeugen konnten“, sagte sie. Für Bereichsleiter Ralf Müller und IT-Manager Marco Dornquast war die Überraschung umso größer, „da wird ja nichts zum Anfassen produzierten“. Zu verdanken sei das der Weitsicht von Ralf Schröter, der vor 20 Jahren schon innovativ an den Start ging.

Der Preis der Wirtschaft wurde von der Industrie- und Handelskammer Potsdam und der Kreishandwerkerschaft Teltow-Fläming ausgelobt, die Mittelbrandenburgische Sparkasse und die VR-Bank Fläming stellten die Preisgelder zur Verfügung.


Quelle: Märkische Allgemeine Zeitung vom 13.10.2017