"Sprayer machte sich aus dem Staub"

07.04.1997

"Luckenwalde. Ein Graffity-Sprayer verschandelte am Sonntag die Hallenwand einer Beschläge-Firma in der Beelitzer Straße. Als das ‚Kunstwerk’ bereits eine Größe von drei mal sieben Metern erlangt hatte, wurde der Sprayer vom Wachschutz überrascht, konnte sich aber noch rechtzeitig vor Eintreffen der Polizei aus dem Staube machen. Er hinterließ 21 Farbsprayflaschen und ein Skatspiel."